Gewerkschafteraufruf zur NRW-Wahl

Zeig Stärke für gute Arbeit und soziale Gerechtigkeit in NRW!

Gewerkschafterinnen und Gewerkschafter wählen links!

Aufruf von Gewerkschafterinnen und Gewerkschaftern zur Wahl der Partei DIE LINKE bei der Landtagswahl in Nordrhein – Westfalen

DIE LINKE gehört wieder in den Landtag von NRW, weil:

DIE LINKE sich für gute Arbeit stark macht! Als Gewerkschafterinnen und Gewerkschafter setzen wir uns jeden Tag für die Verbesserung der Arbeits- und Lebensbedingungen von Beschäftigten ein. Ob in Tarifrunden, als Betriebs- und Personalräte oder als gewerkschaftliche Vertrauensleute. Gemeinsam wehren wir uns gegen Tarifflucht, den zunehmenden Missbrauch von Leiharbeit, Werkverträgen und Befristungen.

DIE LINKE unterstützt die Kämpfe für bessere Arbeitsbedingungen und gegen Arbeitsplatzvernichtung. Gute Arbeit ist tariflich bezahlt, unbefristet und mitbestimmt.

DIE LINKE unterstützt konsequent gewerkschaftliche Forderungen und trägt diese in die Parlamente. So hat sie in der Zeit der Minderheitsregierung 2010 bis 2012 massiv dazu beigetragen, dass ein fortschrittliches Landespersonalvertretungs- und Tariftreuegesetz durchgesetzt werden konnte.

Nun stehen neue Auseinandersetzungen an, in denen DIE LINKE die Interessen der Beschäftigten in den Mittelpunkt ihrer Politik stellt. In NRW gibt es seit Jahren einen kontinuierlichen Verlust von Industriearbeitsplätzen. DIE LINKE will diese Arbeitsplätze mit der Einrichtung einer Industriestiftung erhalten.

Die Landesregierung will den vergabespezifischen Mindestlohn einfrieren und perspektivisch entsorgen. DIE LINKE fordert, diesen Mindestlohn auf 12 Euro zu erhöhen und zu einem Landesmindestlohn auszubauen. Landesmittel darf es nur noch dann geben, wenn armutsfeste Löhne gezahlt werden. Der Mindestlohn muss konsequent kontrolliert werden.

DIE LINKE gehört wieder in den Landtag von NRW, weil:

DIE LINKE gegen Personalmangel im Gesundheitswesen kämpft! DIE LINKE steht im Kampf um Entlastungstarifverträge für mehr Personal im Gesundheitswesen an der Seite der Kolleginnen und Kollegen von ver.di.

DIE LINKE für mehr Demokratie am Arbeitsplatz eintritt! Die Landesregierung muss die wichtige Arbeit von Betriebs- und Personalräten stärken und sie vor der Missachtung ihrer Rechte schützen.

DIE LINKE ist solidarisch mit Betroffenen von Betriebsratsmobbing und fordert eine Schwerpunktstaatsanwaltschaft zur Verfolgung der Behinderung von Mitbestimmungsgremien. Sie will die Mitbestimmung im Landespersonalvertretungsgesetz ausweiten.

DIE LINKE den arbeitsfreien Sonntag schützt! DIE LINKE will keine Rund-um-die-Uhr-Gesellschaft. Sie wird sich im Landtag für ein Ladenschlussgesetz mit deutlich kürzeren Öffnungszeiten und für geschlossene Läden an Sonn- und Feiertagen einsetzen.

DIE LINKE für ein weltoffenes und solidarisches NRW eintritt! Für uns als Gewerkschafterinnen und Gewerkschafter ist Solidarität nicht teilbar. Wir sagen deutlich: Menschen in Not muss geholfen werden! Wir wehren uns gegen alle Versuche, unterschiedliche Gruppen gegeneinander auszuspielen.

DIE LINKE bekämpft Rassismus und Rechtspopulismus entschieden. Sie ist Teil eines breiten Bündnisses von Gewerkschaften, antifaschistischen Aktiven, Initiativen und Organisationen gegen rechts.

Nur DIE LINKE kämpft konsequent für die Interessen von Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern. Im Parlament und auf der Straße.

Darum wählen wir DIE LINKE wieder in den Landtag von NRW!

ErstunterzeichnerInnen:

Nils Böhlke (Gewerkschaftssekretär, Düsseldorf) | Michael Sievers (Gewerkschaftssekretär, Bochum) | Fabio De Masi (ver.di Abgeordneter im Europäischen Parlament, Emmerich) | Udo Bonn (IG Metall, BR-Vorsitzender i.R., Düsseldorf) | Holger Vermeer (Gewerkschaftssekretär) | Benedikt Frank (Gewerkschaftssekretär, Köln) | Tim Schmidt (Gewerkschaftssekretär) | Ursula Jacob-Reisinger (Gewerkschaftssekretärin) | Thomas Keuer (Gewerkschaftssekretär, Duisburg) | Oliver Schulz (Gewerkschaftssekretär) | Memet Emin Özcan (ver.di, Betriebsrat, Essen) | Thomas Koch (IG Metall) | Knut Weuste (ver.di, Personalratsvorsitzender, Leichlingen) | Ingrid Remmers (Gewerkschaftssekretärin, Bochum) | Jörg Becker (ver.di, Mitglied Bezirksvorstand Rhein-Wupper, Solingen) | Willi Oberländer (Gewerkschaftssekretär) | Wolfgang Freye (IG Metall, Betriebsratsvorsitzender, Essen) | Wolfgang Zimmermann (ver.di, Bezirksvorsitzender Rhein-Wupper i.R., PR-Vorsitzender i.R., Düsseldorf) | Dennis Macko (IG BAU, Fachgruppenvorsitzender Gebäudereinigung Düsseldorf, Betriebsrat) | Helmut Born (ver.di, Landesbezirksvorstand NRW, Bezirksvorstand Düsseldorf) | Anna Conrads (Gewerkschaftssekretärin, Mülheim) | Sven Kühn (Gewerkschaftssekretär) | Haydar Toktas (IG BAU, Betriebsratsmitglied) | Hasan Eligül (IG BAU, Betriebsratsmitglied) | Marion Bartusch (ver.di, stellvertr. Betriebsratsvorsitzende, Düsseldorf) | Maurike Maaßen (ver.di, Betriebsrätin, Essen) | Thies Gleis (IG Metall, Betriebsratsvorsitzender i.R.) | Erman Oran (Gewerkschaftssekretär) | Cornelia Swillus-Knöchel (Personalrätin, Essen) | Dr. Bernd Tenbensel (ver.di, Gewerkschaftssekretär i.R., Dortmund) | Christiane Tenbensel (ver.di, Dortmund) | Sebastian Förster (ver.di, Bochum) | Hans-Otto Wolf (IG Metall, Dortmund) | Hasan Ilgün (NGG, Dortmund) | Dr. Winfried Witjes (GEW, Dortmund) | Manfred Koch (GEW, Dortmund) | Wolf Stammitz (IG Metall, Dortmund) | Thomas Zweier (IG Metall, Betriebsrat, Dortmund) | Veronika Warda (ver.di, Bochum) | Hans- Dieter Warda (ver.di, Gewerkschaftssekretär i.R., Bochum) | Helmut Suellwold (ver.di, Gewerkschaftssekretär i.R., Dortmund) | Jürgen Koenen (ver.di, Gewerkschaftssekretär i.R., Essen) | Robert Sadowsky (Gewerkschaftssekretär, Gelsenkirchen) | Michael Bruns (IG Metall) | David Stärke | Manfred Weretecki (ver.di)

Abkürzungen:
  • BRV/PRV = Betriebsrats/Personalratsvorsitzende/r
  • BR/PR = Betriebsrats/Personalratsmitglied
  • LaVo = Landesvorstand
  • LBV = Landesbezirksvorstand
  • VF/VM = Vertrauensfrau/mann
  • FBV = Fachbereichsvorstand

00114 andere fordern das auch.

Jetzt unterschreiben!

Die letzten Online-Unterschriften*:

* Angezeigt werden nur die, die über die Website unterschrieben und der Veröffentlichung Ihres Namens zugestimmt haben

Dieter Müller, Detmold | Ines Zipfel, Weida, Gewerkschaftssekretär | Norbert Eberherr, Laufen, Bundestags-Direktkanditat Die LINKE Wahlkreis 225 | Ruth Zielezinski, Wuppertal, Personalrätin | Tjark Sauer, Köln, Gewerkschaftssekretär | Christian Varchmin, Bielefeld | Lothar Kowelek, Detmold, Mitglied | Wolfgang Bartels, Osnabrück, Rentner | Markus Jächel, Oberhausen, Arbeitnehmer | Heinz-Dieter Rullmann, Löhne | Ilona Fitzian Wenzel, Lage | Karl-Heinz Wenzel, Lage | Matthias Uphoff, Kalletal, Ortshandwerksausschuss | Wolfgang MacGregor, Augustdorf | Andrea MacGregor, Augustdorf | Walter Brinkmann, Detmold, Betriebsratsvorsitzender | Evelin Menne, Detmold | Sabine Hütwohl, Tarifkommission | Wilfried Reese, Wedel, keine | Thomas Arndt, Dortmund, BRV | Karsten Eckhoff, Berlin | Tilman Schiel, Bayreuth, Vorsitzender Bez.Vorstand FB5 Oberfranken Ost | Studiendirektor Werner Völlering, Münster, Vertrauensmann GEW | Norbert Kozicki, Herne, OV-Vorstand | Christine Dommer | SImon Schmitt | Otto König, Hattingen | Prof. Dr. Richard Sorg, Hamburg | dipl.vw. hans-jürgen paul, bad salzdetfurth, vm i.r. | Dipl.-Päd. Manfred Wolter, Betzdorf, Behindertenpolitischer Sprecher der LAG HartzIV RLP in DIE LINKE. | Sabine Lehmann, Bochum | Michael Saalbach, Wetter, Betriebsrat | Martin Radde, Gronau | Eberhard Doths, Gronau, Komm. Vorsitzender verdi Ortsverein Gronau-Ahaus | Carsten Klink, Dortmund | Henriette Kökmen | Harald Siepmann | Jürgen Senge, Schwelm, Mitglied im ver.di-Landesbezirksvorstand NRW | Jupp Filippek, Lüdenscheid, stellvertr. Bezirksvorsitzender Südwestfalen | Dirk Jakob, Kreuztal, Vertrauensmann und BR-Mitglied | Regina Dreiling, Marl | Florian Rüttgers, Dinslaken | Mike Westermann | Ralf Knocke, Siegen | Florian Straetmanns, Bielefeld, Vertrauensmann, Personalvertreter | Peter Ridder-Wilkens, Bielefeld, Mitarbeitervertreter | Martin Maier-Bode, Düsseldorf, Mitglied | Siegfried Darga, Ennigerloh, DGB OV Vorsitzender | Carsten Strauch, Bielefeld, Betriebsratsvorsitzender | Robin Bitter, Wuppertal, Mitglied | Ramona Schumann, Hamburg | Thorsten Hohmann, Kreuztal, Mitglied | Wolfgang ZILLER, Schweinfurt, Senioren-Vorsitzender IG Metall, Gewerkschaftssekretär i.R. | Sylvia Gabelmann, Siegen, BR | Marvin Steinbeck, Lorsch | Benjamin Körner, Münster, ver.di Bezirksvorstand Münsterland | Florian Weber, Hürth | Daniel Kerekes, Essen, Mitglied | Petra Riedel, Detmold | Eleonore Lubitz, Schwelm | Ina Oberländer, Düsseldorf, Gewerkschaftssekretärin | Jochen Bauer, Herne, Personalrat | Christoph Janik, Wesseling | Ralf Huchtmeier, Witten | Werner Wirtgen, Duisburg, Mitglied | Sascha H. Wagner, Dinslaken, Mitglied | Thomas Müller, Bochum | Rainer Biermann, Moers | Volker Ammer, Horn-Bad Meinberg | Johann Staudt, Mitglied | Helmut Matuszczak | Peter Wille, Essen, Keien | Manfred Bock, Jüchen, Betriebsrat | Manfred Sträter, Dortmund, Gewerkschaftssekretär | Torben Schultz, Mönchengladbach, Fraktion DIE LINKE. MG | Kolja Fuchslocher, DGB-Jugend s@w-Bildungsteam | Jessica Reisner, Köln, Vorstandsmitglied aktion ./. arbeitsunrecht e.V. | Mahir Sahin, Krefeld, Gewerkschaftssekretär | Christoph Kröpl, BR-Vorsitzender | Detlef Dahlbeck, Borgeln, Gesamtbetriebsratsvorsitzender | Ellen Begolli, Aachen | Azad Tarhan, Duisburg, Gewerkschaftssekretär | Jasper Prigge, Essen, Mitglied | Irina Neszeri, Duisburg, Mitglied | keinen lothar kohlmann, rudolstadt, keine