22.08.2013

Infobrief August 2013

Liebe Kollegin, lieber Kollege,

in diesem Infobrief geht es um die Aktionen von Umfairteilen, die Auseinandersetzungen in der Charité und in Einzelhandel und um mehrere Unterschriftensammlungen. Besonders hervorheben wollen wir aber unseren Aufruf für eine starke LINKE im Bundestag. Wir würden uns sehr freuen wenn ihr ihn unterzeichnet und auch Kolleginnen und Kollegen darauf aufmerksam macht.

Viel Spaß beim Lesen!

Mit solidarischen Grüßen,

Team GewerkschafterInnen wählen links

Gewerkschafter rufen auf: Eine starke LINKE im Bundestag ist wichtig!

Der Aufruf der Initiative „GewerkschafterInnen wählen links“ für eine starke LINKE im Bundestag hat bereits über 1000 UnterstützerInnen gefunden. Wer noch nicht unterzeichnet hat, kann das hier tun:

http://www.gewerkschafterinnen-waehlen-links.de/

Zum Aufruf gibt es seit kurzem auch einen Flyer:

http://www.gewerkschafterinnen-waehlen-links.de/serveDocument.php?id=13.f53.pdf

Er kann unter der Adresse kontakt@gewerkschafterinnen-waehlen-links.de kostenlos bestellt werden.

Mehr Lohngerechtigkeit!

DIE LINKE startet eine Kampagne, um die Ungleichheit der Löhne in Deutschland endlich gesetzlich anzugehen- mit einem flächendeckenden gesetzlichen Mindestlohn, gesetzlichen Höchstlöhnen und einer regelmäßigen Kontrolle zur Eindämmung sittenwidriger Löhne:

http://www.die-linke.de/partei/organe/parteivorstand/parteivorstand20122014/beschluesse/mehrgleichheitwagensittenwidrigeloehnepergesetzverbieteneinkommensgerechtigkeitherstellen/

Gute Arbeit durch starke Gewerkschaften

Unter diesem Titel gibt es eine gute, kurze Zusammenfassung des Wahlprogramms der LINKEN, konzentriert auf gewerkschaftliche Themen:

http://www.bernd-riexinger.de/fileadmin/lcmsbriexinger/Termine/Sommertour2013/20130722_Wahlprogrammauszug-Gewerkschaften.pdf

Gute Arbeit-Sichere Rente-Soziales Europa-Aktiver Staat

Unter diesem Motto ruft der DGB in Hannover und Frankfurt am 7.9. zu Demonstrationen für einen Politikwechsel auf. Weitere Infos zu Hannover:

http://niedersachsen-bremen-sachsenanhalt.dgb.de/themen/++co++0f338ada-cd0b-11e2-aecb-00188b4dc422

und zu Frankfurt:

http://hessen-thueringen.dgb.de/aktionstag/

Gute Arbeit – gut in Rente

Die IG Metall hat zum Bundestagswahlkampf die Aktion „Gute Arbeit – gut in Rente“ gestartet, mit der sie auf soziale Missstände aufmerksam macht. Hier online für eine gute Rente unterschreiben: http://www.gut-in-rente.de/#page/was-kann-ich-tun

Umfairteilen

Das Bündnis Umfairteilen ruft zu Demonstrationen am 14. September in Berlin und Bochum auf, um vor der Bundestagwahl ein sichtbares Zeichen zu setzen. Ein Video macht deutlich worum es bei Umfairteilen geht und mobilisiert zu den Demonstrationen: http://www.youtube.com/watch?v=Xujpe3qCFJc

Weitere Infos zu den Demonstrationen in Berlin und Bochum:

http://umfairteilen.de/start/149-berlinbochum/

Streikrecht ist Grundrecht

Um gleiche Rechte für die Beschäftigten in kirchlichen Einrichtungen geht es ver.di und den MitarbeitervertreterInnen mit ihrer Unterschriftenliste. Hier online für das Streikrecht für alle unterschreiben:

http://www.streikrecht-ist-grundrecht.de/onlinepetition

Auseinandersetzung im Einzelhandel

Da die Arbeitgeber weiter auf einer Verschlechterung der Arbeitsbedingungen und Löhnen im Einzelhandel beharren streiken die Beschäftigten weiter. Schon jetzt stehen die Verkäuferinnen unter immer mehr Stress und Arbeitsdruck wie aus der Antwort der Bundesregierung auf eine kleine Anfrage der Linksfraktion hervorgeht.

Hier eine Zusammenfassung der Anfrage: http://www.linksfraktion.de/nachrichten/mehr-stress-arbeitsdruck-verkaeuferinnen/

In vielen Bundesländern zeigen die Kundinnen und Kunden ihre Solidarität mit den Streikenden. In Niedersachsen bezieht ver.di z.B. offensiv Beschäftigte aus anderen Branchen in den Konflikt ein:

http://www.verdi.de/themen/geld-tarif/tarifverhandlungen-handel-2013/++co++fbcdb834-f371-11e2-b05f-52540059119e

Mindestbesetzung in der Pflege: Mehr von uns ist besser für alle!

Die Beschäftigen der Charité fordern erstmals eine tarifliche Regelung der Mindestbesetzung in der Pflege, um der Arbeitshetze entgegen zu treten und die Versorgung der PatientInnen zu verbessern. Um die Auseinandersetzung zu unterstützen hat sich ein breites Bündnis für mehr Personal im Krankenhaus gegründet.

Auf der Internetseite http://mehr-krankenhauspersonal.de/ kann man ganz einfach UnterstützerIn werden, indem man ein Foto hochlädt und für mehr Personal im Krankenhaus „Gesicht zeigt“.

Veranstaltungen und Publikationen

Der Druck muss raus! Gute Arbeit und gute Versorgung im Krankenhaus: Montag, 26.8.2013, 18 Uhr, „Kiezspinne“, Schulze-Boysen-Str. 38, 10365 Berlin


+++ Wer diesen Infobrief künftig nicht mehr beziehen will, kann sich hier aus dem Verteiler austragen: http://www.wirwaehlenlinks.de/newsletter-unsubscribe.php +++