10.09.2013

Infobrief September 2013

Liebe Kollegin, lieber Kollege,

knapp zwei Wochen vor der Wahl geht unser Aufruf von Gewerkschafterinnen und Gewerkschaftern für eine starke LINKE im Bundestag in den Endspurt. Bitte unterzeichnet ihn falls ihr das nicht getan habt: http://www.gewerkschafterinnen-waehlen-links.de/

Der Flyer wurde unter anderem auf den Großveranstaltungen des DGB und der IG Metall in Hannover, Frankfurt und Berlin verteilt und stieß auf großes Interesse. Ermöglicht durch private Spenden ist mittlerweile eine zweite Auflage des Flyers aus dem Druck gekommen und kann daher weiterhin bestellt werden.

Flyer: http://www.gewerkschafterinnen-waehlen-links.de/serveDocument.php?id=13.f53.pdf

Der Flyer kann unter der Adresse kontakt@gewerkschafterinnen-waehlen-links.de kostenlos bestellt werden.

Gute Arbeit - Sichere Rente - Soziales Europa - Aktiver Staat

Rund 20.000 Menschen haben sich laut Angaben des DGB am 07.09. diesen Forderungen angeschlossen und auf den Veranstaltungen des DGB in Hannover und Frankfurt und der IG Metall in Berlin für einen Politikwechsel demonstriert:

http://www.dgb.de/themen/++co++726f263c-0b21-11e3-b331-00188b4dc422

Umfairteilen

Das Bündnis Umfairteilen ruft zu Demonstrationen am 14. September in Berlin und Bochum auf, um vor der Bundestagwahl ein sichtbares Zeichen zu setzen. In München gingen schon am 07.09. mehr als 1000 Menschen auf die Straße.

Weitere Infos zu den Demonstrationen in Berlin und Bochum:

http://umfairteilen.de/start/149-berlinbochum/

Gegen Mobbing von Betriebsräten

Bei Burger King werden Betriebsräte unter Druck gesetzt. Das Unternehmen hat extra einen Anwalt engagiert, um die Interessensvertreterinnen und -vertretern mit rechtlich unhaltbaren Vorwürfen zu zermürben. Die Fraktion DIE LINKE und der Parteivorsitzende solidarisieren sich mit den Beschäftigten:

http://www.linksfraktion.de/im-wortlaut/solidaritaetserklaerung-betriebsraeten-beschaeftigten-burger-king/

Mindestbesetzung in der Pflege: Mehr von uns ist besser für alle!

Die Beschäftigen der Charité fordern erstmals eine tarifliche Regelung der Mindestbesetzung in der Pflege, um der Arbeitshetze entgegen zu treten und die Versorgung der PatientInnen zu verbessern. Um die Auseinandersetzung zu unterstützen hat sich ein breites Bündnis für mehr Personal im Krankenhaus gegründet.

Pünktlich zur nächsten Tarifverhandlungsrunde am 17. September gibt es eine Aktion vor dem Verhandlungsort, zu der UnterstützerInnen herzlich eingeladen sind: http://mehr-krankenhauspersonal.de/830

Und am 18. September plant das UnterstützerInnen-Bündnis eine Veranstaltung zum Tarifkonflikt in Berlin: http://mehr-krankenhauspersonal.de/831

Veranstaltungen und Publikationen

Aktuelle Zeitung der AG Betrieb & Gewerkschaft:

http://www.die-linke.de/partei/zusammenschluesse/bagbetriebundgewerkschaft/betriebgewerkschaftdiezeitungderag/detail/browse/1/zurueck/aktuelle-ausgabe-3/artikel/die-komplette-zeitung-17/

Mit solidarischen Grüßen,

Team GewerkschafterInnen wählen links


+++ Wer diesen Infobrief künftig nicht mehr beziehen will, kann sich hier aus dem Verteiler austragen: http://www.wirwaehlenlinks.de/newsletter-unsubscribe.php +++